Kontakt
K. Weißenberger Bedachungen
Kaistener Straße 27
97450 Schwebenried
Homepage:www.weissenberger-bedachungen.de
Telefon:09728 1397
Fax:09728 1497

Dach­ziegel aus Ton

Wir von K. Weißenberger Bedachungen aus Schwebenried decken Ihr Dach mit lang­lebigen Dach­ziegeln aus Ton.

Dachfläche mit Dachziegeln

Der natür­liche Roh­stoff Ton wurde be­reits von den Römern zu Dach­ziegeln ver­ar­bei­tet und hat sich bis heute be­währt. Dach­ziegel aus Ton sind dank des hoch­wer­tigen Materials äußerst lang­lebig und wert­be­ständig. Und auch optisch können Sie über­zeugen.


Sie benötigen einen Fach­mann? Dann verein­baren Sie einen Termin mit uns!


Wenn Sie für Ihr Dach Dach­ziegel aus Ton wählen, ent­scheiden Sie sich für ein Natur­produkt. Dank der Produkt­viel­falt an Formen, Farben und Ober­flächen lässt sich nahezu jede gewünschte Wir­kung zum Aus­druck bringen. Egal, ob klassisch, tradi­tionell, modern oder medi­terran – Ihrem Gestal­tungs­spiel­raum sind keine Grenzen gesetzt.

Wie werden Ton­dach­ziegel herge­stellt?

Bei der Herstel­lung wird der in Ton­gruben abge­baute Ton zerklei­nert, befeuchtet und gereinigt. Anschließend wird der aufbe­reitete Ton in die gewünschte Form gepresst und getrocknet. Danach erfolgt außer bei den natur­farbenen Dach­ziegeln die Farb­gebung, wobei die Dach­ziegel mit einer Engobe oder einer Glasur über­zogen werden. Nun wird der Brenn­vor­gang durch­ge­führt.

Welche Anforde­rungen werden an Dach­ziegel gestellt?

Dach­ziegel müssen der DIN EN 1304 ent­sprechen und nach den Regeln des Deutschen Dach­decker­hand­werks verlegt werden. Zu den wichtigsten Eigen­schaften zählen Frost­wider­stands­fähig­keit und Wasser­un­durch­lässig­keit.

Welche Dach­ziegel­arten gibt es?

  • Flachdachziegel
  • Flachziegel / Glattziegel
  • Reformziegel
  • Doppelmulden­falzziegel
  • Hohlfalzziegel
  • Großflächen­ziegel
  • Romanischer Ziegel
  • Krempziegel
  • Biberschwanz­ziegel
  • Mönch-Nonnen­ziegel
  • Herzziegel

Vorteile der Dach­ziegel:

  • Seit Jahr­tausenden bewährt
  • Aus natürlichen Rohstoffen hergestellt
  • Weniger anfällig für Moose und Flechten als Dachsteine
  • Lange Lebensdauer
  • Große Farb- und Formen­vielfalt

In diesem Artikel:


Dachziegel­arten in der Übersicht

Flach­dach­ziegel

Der Flach­dach­ziegel, seit vielen Jahren fester Bestand­teil auf deutschen Dächern, überzeugt durch sein harmonisches Erscheinungs­bild. Charakte­ristisch für alle Typen des Flachdach­ziegels sind seine geschwungene Form­gebung und seine Verfalzungen an Kopf, Fuß und den Seiten zur Erhöhung der Regen­sicher­heit.

Flachdachziegel
Dachfläche Flachdachziegel

Flach­ziegel / Glatt­ziegel

Der Flach- oder Glatt­ziegel zeichnet sich durch seine klare Linien­füh­rung aus. Mit seinem form­schönen Design sorgt er für elegante Dach­flächen vor allem in der modernen Architektur.
Seiten­verfal­zungen sorgen für optimale Regen­sicherheit.

Glattziegel
Dachfläche Glattziegel

Reform­ziegel

Typisch für den Reform­ziegel, der einigen vielleicht besser unter der Bezeichnung Rheinland-Ziegel, Verschiebe­ziegel oder Jura­ziegel bekannt ist, sind die flache Mulde und seine klare Form. Auf dem Dach besticht der Reform­ziegel durch seine ruhige Wirkung. Er lässt sich sowohl für Gebäude im traditio­nellen als auch im modernen Stil ein­setzen.

Durch seine Ver­schiebe­mög­lich­keiten ist er gleicher­maßen für Neubau- und Sanie­rungs­maß­nahmen geeignet. Die sich daraus erge­benden Zeit­er­spar­nisse machen ihn äußerst wirtschaftlich. Auch in Bezug auf Regen­sicher­heit kann er durch seine doppelten Verfalzungen punkten.

Flachdachziegel
Dachfläche Flachdachziegel

Doppel­mulden­falz­ziegel

Der Doppel­mulden­falz­ziegel ist ein sehr altes Falz­ziegel­modell, welches schon seit vielen Gene­rationen unsere Dächer schmückt. Typisches für ihn sind seine zwei Mulden, die seine traditio­nelle Form­gebung aus­machen. Nach wie vor erfreut er sich größter Beliebt­heit und lässt sich besonders gut für länd­lich anmutende Gebäude einsetzen.

Durch den Verschiebe­bereich ist der Doppel­mulden­falz­ziegel äußerst flexibel und eignet sich daher auch optimal für Sanierungen.

Doppelmuldenfalzziegel
Dachfläche Doppelmuldenfalzziegel

Romanische Ziegel

Charakte­ristisch für romanische Ziegel ist die so genannte Mönch-Nonnen-Optik. Durch seine rustikale Form- und Farb­gebung entsteht ein medi­ter­ranes Flair, welches sich optimal für Gebäude in diesem Stil eignet.

Im Gegen­satz zur klassischen Mönch-Nonnen-Deckung sorgen Kopf- und Seiten­ver­falzungen für optimale Regen­sicher­heit.

Romanischer Dachziegel
Dachfläche Romanischer Dachziegel

Biberschwanz­ziegel

Wer kenn ihn nicht – den Biber­schwanz­ziegel? Wie kaum ein anderer Ziegel harmo­niert er mit der zeitlosen Schön­heit historischer Gebäude. Durch sein un­auf­dringliches, elegantes Erscheinungs­bild fügt sich der Biber­schwanz­ziegel formschön in Dach­land­schaften ein und eignet sich dadurch für Neu­bauten, Sanie­rungen und Gebäude unter Denkmal­schutz.

Biberschwanzziegel
Dachfläche Biberschwanzziegel

Hohlfalz­ziegel

Mit seiner traditio­nellen Wellen­form erzeugt der Hohl­falz­ziegel eine reizvolle Dynamik auf jeder Dach­fläche. Durch sein leb­haftes Erschei­nungs­bild eignet er sich sowohl für den Sanierungs- und Denk­mal­schutz­bereich als auch für exklusive Neubauten.

Kopf- und Seiten­verfal­zungen sorgen für eine optimale Wasser­füh­rung und größte Regen­sicherheit. Dank eines relativ geringen Ziegel­bedarfs pro m2 ist er noch dazu äußerst wirtschaftlich.

Hohlfalzziegel
Dachfläche Hohlfalzziegel

Großflächen­verschiebe­ziegel

Die Vorteile dieses Ziegels liegen in seinem geringen Stück­verbrauch pro m2 und seinem großen Spiel­raum bei der Verlegung. Das macht ihn äußerst wirt­schaft­lich bei gleich­zeitig ansprechender Optik. Eine Viel­zahl an Farb­varianten sowie die Mög­lich­keit ihn im Verband zu verlegen, bieten zahl­reiche kreative Möglich­keiten bei der Dach­gestaltung.

Großflächenziegel
Großflächenziegel

Herz­ziegel

Die Möglich­keit einer besonders aus­drucks­starken Dach­gestal­tung bietet der Herz­ziegel. Die Form besticht nicht nur durch die markante Optik mit leb­haftem Licht- und Schatten­spiel sondern auch durch seinen funktionalen Aspekt. Das mittige namens­gebende Herz­element wirkt rutsch­hemmend und verringert so die Gefahr von Dach­lawinen. Daher ist dieser Ziegel besonders in schnee­reichen Gebieten beliebt.

Herzziegel
Dachfläche Herzziegel

Farben und Ober­flächen

Bei den Dach­ziegeln unter­scheidet man in natur­farbene, durch­gehend gefärbte, engobierte und glasierte Dach­ziegel.

Engobierte Dach­ziegel werden mit einer wahl­weise matten oder glänzenden Ton­schlämme überzogen, die vor dem Brand aufge­tragen wird. Ziel ist es, eine ein­heit­liche Farb­wir­kung zu erzeugen. Glasierte Dach­ziegel werden mit glasartigen, einge­färbten Glasuren über­zogen, die die Ober­fläche des Ton­ziegels abdichten. Dadurch kann kein Wasser in die glasierten Dach­ziegel eindringen und im Winter zu Frost­schäden führen. Da die Glasuren glänzen, können sie im Sommer mitunter stark reflektieren.

Dachziegelsortiment

Wie lange halten Dach­ziegel?

Bei natur­farbenen und engo­bierten Dach­ziegeln kann man mit einer Lebens­dauer von 30 bis 40 Jahren rechnen. Glasierte Dach­ziegel hingegen halten dank ihrer Glasur bis zu 50 Jahre.

Mann mit fragendem Blick

Wie viel kosten Dach­ziegel?

Um die Kosten für eine Dach­deckung mit Dach­ziegeln zu ermitteln, spielt die Dach­ziegel­art und der damit verbundene Stück­bedarf pro m2 eine entschei­dende Rolle. Der traditio­nelle Biber­schwanz­ziegel wird beispiels­weise in Doppel­deckung verlegt und hat damit einen sehr hohen Stück­bedarf pro m2. Wohin­gegen der Groß­flächen­verschiebe­ziegel den wohl geringsten Stück­bedarf pro m2 aufweist.

Darüber hinaus sind selbst­verständ­lich auch die Größe und die Dach­form des gewünschten oder vorhan­denen Daches wichtige Faktoren bei der Kosten­kalkulation.

Verein­baren Sie einen Termin mit uns! Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein indivi­du­elles Angebot.

Sparschwein

Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG